Effiziente Fütterungstechnik für optimale Futterqualität

Bedarfsgerechte Fütterung von Tieren trägt besonders in der Milchviehwirtschaft entscheidend zur Effizienz der Milchproduktion bei und ist ausschlaggebend für die Gesundheit der Kühe. Dabei geht es nicht nur um die richtige Menge und das ideale zeitliche Intervall bei der Fütterung, sondern auch um ein ausgewogenes Mischverhältnis von Grund- und Kraftfutter. Durch moderne Fütterungstechnik wird den Milchkühen das Futter bestens gemischt zur Verfügung gestellt. Bei EDER Landtechnik finden Sie passende Fütterungstechnik für jeden Bedarf - von Mischwagen über Siloblockschneider bis hin zu Greifschaufeln für Ihren Radlader.

Futtermischwagen

Perfekte Futtermischwägen für jeden Stall – Dank der 150-jährigen Erfahrung von BvL. Hohe Futterqualität durch schnellen und leichtzügigen Mischprozess. Höchste Qualität "Made in Germany"

Produkt-Details ansehen

Siloblockschneider

Höchste Qualität der Silage und eine Maschine, die Ihnen alle Wünsche erfüllt? Die BvL Siloblockschneider richten sich nach Ihren Bedürfnissen und den Gegebenheiten auf Ihrem Betrieb.

Produkt-Details ansehen

Greifschaufel

Jeder Landwirt hat sein Frontladerwerkzeug-Sortiment, hier darf eine Greifschaufel von SMS auf keinen Fall fehlen. Mit so einer Greifschaufel geht die Silageentnahme leichter denn je von der Hand.

Produkt-Details ansehen

Mehr Effizienz in der Fütterungstechnik mit Futtermischwagen

Das Mischen und Bereitstellen von Futter ist für den Milchbauern bei manueller Ausführung eine schweißtreibende und anstrengende Arbeit. Gerade bei Kühen ist der Futterbedarf sehr hoch. Dies macht die Arbeit noch zeitaufwendiger. Spezielle Fütterungstechnik unterstützt den Landwirt bei der täglichen Tierfütterung und sorgt dafür, dass den Tieren das Futter in einem optimalen Mischverhältnis zur Verfügung steht. Hierbei kommen Futtermischwagen zum Einsatz, die das Futter nach den Anforderungen des Landwirts mischen und ausbringen. Die Mischwagen bestehen hauptsächlich aus einem Behälter mit Austragsöffnung für die Futterverteilung und einer oder mehreren Mischschnecken, die das Futtergut gleichmäßig vermengen. Die Mischschnecken sorgen dabei für eine bestmögliche Mischqualität des Futtergutes. Je nach Größe des Mischbehälters kommen eine oder mehrere Mischschnecken zum Einsatz. Diese können für die perfekte Futterstruktur individuell eingestellt werden.

Neben der Anzahl der Schnecken gibt es weitere Unterscheidungsmerkmale bei den Futterwagen. So können Futtermischwagen mit unterschiedlichen Typen von Austragsöffnungen gewählt werden. Es gibt unter anderem Futtermischwagen mit einer einzelnen Öffnung, die das Futter vorne, hinten oder zur Seite auswerfen, sowie Varianten mit mehreren Öffnungen. Da kein Stall dem anderen gleicht, bietet dies dem Landwirt ein hohes Maß an Flexibilität. Auch bei der Befüllung sind verschiedene Ausführungen erhältlich. Während Selbstlader eine integrierte Ladeeinheit besitzen, die ein kombiniertes Beladen, Mischen und Auswerfen ermöglichen, benötigen Fremdbefüller für die Futtereinspeisung eine zusätzliche Beladungsmaschine. Hier kann der Landwirt den Mischwagen anhand seiner Gegebenheiten wählen. Darüber hinaus bieten die Hersteller sowohl stationäre als auch selbstfahrende Varianten an. So sind für alle landwirtschaftlichen Bedürfnisse passgenaue Lösungen bei der Auswahl des richtigen Futtermischwagens verfügbar.

 

Perfekter Silageschnitt mit Siloblockschneidern von professionellen Herstellern

Insbesondere in kleineren Betrieben kommen häufig Siloblockschneider bei der Futterentnahme zum Einsatz. Ist der Futtermittelbedarf gering oder soll das Futter direkt von der Silagemiete in den Stall transportiert werden, sind diese Anbaugeräte bestens geeignet. Der Siloblockschneider wird an der Front oder am Heck des Traktors angebaut. Damit lässt sich das Gerät einfach mit dem Traktor bedienen. Die scharfen Messer des Siloblockschneiders sorgen dabei für einen sauberen Anschnitt der Silage. So lockert die Silage nicht auf und kann möglichst verlustfrei vom Futterlagerplatz abtransportiert werden. Darüber hinaus bleibt eine hohe Futterqualität an der Futtermiete durch das exakte Abschneiden bestehen, da kaum Sauerstoff und Wärme eintreten kann. Dieses Vorgehen schützt die Silage vor Schimmelpilz- oder Hefe-Befall. Siloblockschneider vereinfachen daher den Entnahmeprozess und erhalten die Futterqualität. Auch diese Maschinen sind in verschiedenen Ausprägungen zu erwerben. Dabei unterscheiden sich die Siloblockschneider vor allem hinsichtlich des Entnahmevolumens.

 

Silageentnahme mit stabilen Greifschaufeln

Zur Futterentnahme eignen sich neben Siloblockschneidern auch Greifschaufeln. Diese werden – wie Siloblockschneider – vorne am Traktor oder Frontlader befestigt. Dadurch hat der Landwirt die Möglichkeit, die Silage einfach von der Futtermiete aufzunehmen und weiterzuverarbeiten. Im Gegensatz zur Futterentnahme mit der Schneidemaschine hinterlässt die Greifschaufel aufgrund der Greifvorrichtung eine etwas weniger saubere Oberfläche. Stabil bleibt das Futtergut jedoch auch in der Greifschaufel. So kann die Silage schnell und einfach in den Stall transportiert werden. 

Die Greifschaufel wird zudem auch gerne zum Befüllen eines Futtermischwagens genutzt, weshalb sie häufig in Verbindung mit diesem zum Einsatz kommt. Durch die geschlossene Schaufel wird dabei ein geringer Futterverlust gewährleistet. Die verfügbaren Modelle unterscheiden sich vor allem in der Aufnahmekapazität und Größe. 

 

Eder Landtechnik - Ihr Spezialist in der Fütterungstechnik

Gemeinsam mit unseren Partnern BvL und SMS bieten wir Ihnen eine große Bandbreite an Maschinen und Geräten im Bereich der Fütterungstechnik an. Gerade bei Futtermischwagen und Siloblockschneidern blickt die BvL auf eine lange Tradition mit viel Erfahrung zurück. Egal wie hoch die Anforderungen sind, bei BvL finden Sie die passenden Maschinen. Das gilt ebenso für die Greifschaufeln von SMS. 

Sprechen Sie uns an oder senden Sie uns eine Anfrage. Wir beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um die Fütterungstechnik.