McHale F5400 C

Die McHale F5400c ist eine Rundballenpresse mit Schneidwerk.

Kurzbeschreibung

Mit der Festkammerpresse 5400 c werden hochwertige Komponenten aus der bewährten McHale Press-Wickelkombination zu einem unschlagbaren Angebot kombiniert. Dabei macht McHale keine Kompromisse. Die F5400c, eine außergewöhnliche, langlebige und leistungsfähige Maschine. 

Details:

Robuste F5400c Festkammerpresse mit 18 Presswalzen aus Feinkornstahl, gelagert auf großen, schmierbaren 50mm Lagegeschäften. Hydraulisch gesichertes 15-Messer Schneidewerk mit absenkbarem Schneidwerksboden Vario-Netzbindung mit einstellbarer Netzvorstreckung. 

Technische Daten

  • Länge, Breite, Höhe 4,15/2,58/2,50m
  • Gewicht 3.750 kg
  • Arbeitsbreite Pickup 2,10m
  • Pickup Varianten siehe Preisliste
  • 15 Messer Schneidwerk mit Vierstern-Spiralrotor
  • Theoretische Schnittlänge 65mm
  • Messer-Schutzvorrichtung Hydraulisch & Mechanisch
  • Hydraulisches Schwenkbodensystem
  • Presskammer Durchmesser 125 cm
  • Kammeraufbau - 18 Presswalzen
  • Ballenkammerverfüllung durch Hochleistungs-Rotor 540mm
  • Wizard Bedienmonitor für halbautomatische und manuelle Bedienung

Eigenschaften - McHale F5400 C

Die linke Seite des Getriebes der F5400 treibt die Walzen der Kammer an, die rechte Seite ist für die Pick-Up und den Rotor verantwortlich. Diese Vorgehensweise stellt sicher, dass die Leistung effizient und schonend an die Antriebselemente gelangt. 

Durch Hydraulikkomponenten wird eine genaue Höhensteuerung der Pick-Up garantiert. Die F5400 ist mit seitlichen Zuführschnecken ausgestattet, die eine gleichmäßige Verteilung und Befüllung des Förderrotors durchführen. Folgende Funktionen besitzt die Pick-Up der F5400:

  • Vier Zinkenreihen
  • Doppelreihige Kurvenbahnlager
  • Sternratschenkupplung
  • Automatische Ketten- & Kurvenbahnschmierung
  • Wartungsloch im Kurvenbahngehäuse zum Kontrollieren / Austauschen der Kurvenbahnlager

Die Enden der Walzen werden herstellerseitig mit einem eigenen Dichtungssystem mit gegenläufigem Gewinde geliefert. Dieses System dient dazu, dass keine Material in die Innenlager eindringen kann. 

Die Ölversorgung der F5400 Ballenpresse wird über die integrierte Ölpumpe ermöglicht. Auf folgende Komponenten wird Öl verteilt:

  • Hauptantriebskette
  • Kammerkette
  • Rotorkette
  • Pick-Up Ketten
  • Kurvenbahn

Die Antriebsseiten der Ballenkammer und die 50mm großen Lager können manuell über zwei vorhandene Schmierbänke gefettet werden. 

 

Die F5400 wird über ein sogenanntes Wizzard Bedienpult gesteuert, mit der es dem Bediener ermöglicht wird, die Rundballenpresse von der Fahrerkabine aus zu steuern. 

Das Wizzard Bedienpult besitzt unter anderem folgende Funktionen:

  • Automatische und manuelle Netzbindung
  • Warnfunktion der Schmierung
  • Aktivierung des Schwenkbodens
  • Drei verschiedene Ballenzähler

Auf beiden Seiten der McHale F5400 werden die Walzen in 50mm Lagern gelagert. Auf der Seite, wo die Walzen den größten Belastungen ausgesetzt sind, befinden sich die doppelreihigen Pendelrollenlager. 

Das Vario Netzstreckensystem wurde extra für die 5000er Serie entwickelt. Die Spannung der Netzte kann über verstellbare Scheiben eingestellt werden. Die Bindung hat folgende Merkmale:

  • Eine stufenlose Einstellung für die effiziente Netznutzung und Ballenwicklung. 
  • Starke Wickelnetzrollen mit einer Breite bis zu 1300 Millimeter
  • Eine 180 Grad Umwicklung der Zuführrolle, um ein Rutschen der Netze zu verhindern

Mchale verbaut in der F5400 ein smartes Netzrollen-Ladesystem. Das Wechseln der Netzrolle ist so noch einfacher und schneller möglich. Der Landwirt hat außerdem die Möglichkeit, eine zusätzliche Netzrolle auf der Plattform der Rundballenpresse zu deponieren.